AMX Lizenztypen – Business vs. Enterprise

Business vs. Enterprise

Kategorie

Smartsheet Business

Smartsheet Enterprise

Beschreibung der Funktion

Normale Smartsheetfunktionen

Blätter, Berichte und Dashboards erstellen

Basis Benutzer- und Gruppenverwaltung

Cell

Single Sign On (SSO)

-

Praktische Einstellung, mit der sich Mitarbeiter mit ihrem Unternehmen Anmeldeinformationen sicher bei Smartsheet anmelden können. SSO erhöht die Datensicherheit und hilft bei der Durchsetzung Ihrer Sicherheitsrichtlinien, indem Benutzer in Ihrem Plan zur Verwendung sicherer Kennwörter und eines einzigen Satzes von Anmeldeinformationen aufgefordert werden.

Enterprise Access Controls

-

Ermöglicht Systemadministratoren in Enterprise-Plänen, zu steuern, für welche Domänen Benutzer Freigaben vornehmen können, Funktionen für Blattveröffentlichungen begrenzen, Dateitypen die Benutzer anhängen können, Begrüßungsbildschirme für Benutzer anzupassen und automatisch lizenzierte Benutzer in festgelegten E-Mail-Domänen hinzuzufügen.

Directory Integration

-

Synchronisieren Sie vorhandene Unternehmensverzeichnisdienste mit Smartsheet, um Benutzer bereitzustellen und deren Bereitstellung aufzuheben und Benutzermetadaten freizugeben.

Benutzerdefinierter Hilfe-Bildschirm anpassen

-

Cell

Benutzerdefinierter Upgrade-Bildschirm anpassen

-

Cell

Benutzerdefinierter Willkommensbildschirm anpassen

-

Cell

Zugriff auf die Smartsheet Online-Bibliothek

-

Die Online-Schulungsbibliothek von Smartsheet bietet die Möglichkeit, ein Smartsheet-zertifizierter Benutzer zu werden.

Unbegrenzte Anzahl von Blättern/Benutzer

-

Bei Smartsheet Business ist die Anzahl von Blättern/Benutzer auf 100 begrenzt

Nutzung von WorkApps 

Cell

Mit einer Enterprise oder Premierlizenz haben alle lizensierte Nutzer die Möglichkeit WorkApps zu nutzen. 

Kategorie

Smartsheet Business

Smartsheet Enterprise

Beschreibung der Funktion

Normale Smartsheetfunktionen

Blätter, Berichte und Dashboards erstellen

Basis Benutzer- und Gruppenverwaltung

Cell

Single Sign On (SSO)

-

Praktische Einstellung, mit der sich Mitarbeiter mit ihrem Unternehmen Anmeldeinformationen sicher bei Smartsheet anmelden können. SSO erhöht die Datensicherheit und hilft bei der Durchsetzung Ihrer Sicherheitsrichtlinien, indem Benutzer in Ihrem Plan zur Verwendung sicherer Kennwörter und eines einzigen Satzes von Anmeldeinformationen aufgefordert werden.

Enterprise Access Controls

-

Ermöglicht Systemadministratoren in Enterprise-Plänen, zu steuern, für welche Domänen Benutzer Freigaben vornehmen können, Funktionen für Blattveröffentlichungen begrenzen, Dateitypen die Benutzer anhängen können, Begrüßungsbildschirme für Benutzer anzupassen und automatisch lizenzierte Benutzer in festgelegten E-Mail-Domänen hinzuzufügen.

Directory Integration

-

Synchronisieren Sie vorhandene Unternehmensverzeichnisdienste mit Smartsheet, um Benutzer bereitzustellen und deren Bereitstellung aufzuheben und Benutzermetadaten freizugeben.

Benutzerdefinierter Hilfe-Bildschirm anpassen

-

Cell

Benutzerdefinierter Upgrade-Bildschirm anpassen

-

Cell

Benutzerdefinierter Willkommensbildschirm anpassen

-

Cell

Zugriff auf die Smartsheet Online-Bibliothek

-

Die Online-Schulungsbibliothek von Smartsheet bietet die Möglichkeit, ein Smartsheet-zertifizierter Benutzer zu werden.

Unbegrenzte Anzahl von Blättern/Benutzer

-

Bei Smartsheet Business ist die Anzahl von Blättern/Benutzer auf 100 begrenzt

Enterprise Kontoeinstellungen Überblick

Enterprise-Konten bieten alle Funktionen eines Business-Plans und zusätzlich Enterprise-bezogene Tools für erweiterte Sicherheit, Kontrolle und Transparenz.


Smartsheet-Systemadministratoren können Mehrbenutzerkonten für Smartsheet Business und Enterprise einrichten, anpassen und verwalten.


Als Systemadministrator können Sie globale Kontoeinstellungen konfigurieren und Rechnungsinformationen für Ihren Plan und für mehrere Benutzer verwalten.

Der Smartsheet Enterprise-Lizenzplan bietet die Funktionen, die Ihr Unternehmen benötigt, um Smartsheet und alle Sicherheitstools zur Verwaltung von Lizenzen, Daten und Zugriff vollständig zu nutzen. 

Enterprise bietet mehr Sicherheitseinstellungen

Systemadministratoren für Enterprise-Pläne haben Zugriff zur Konfiguration der Sicherheitsoptionen, um zu kontrollieren, wie ihre Benutzer mit Smartsheet arbeiten

Systemadministratoren können:

1. Daten verwalten und Anhänge begrenzen

2. Auswählen, welche Authentifizierungsoptionen für Benutzer zulässig sind und

3. Eine genehmigte Domain-Freigabeliste erstellen, um zu verhindern, dass Blätter freigegeben oder an nicht genehmigte E-Mail-Adressen gesendet werden

4. Das Automatisierte Benutzer-Provisioning aktivieren, um neue Benutzer automatisch zum Konto hinzuzufügen, wenn sie sich bei Smartsheet mit einer E-Mail-Adresses des Unternehmens anmelden

5. Die Gruppenmitgliedschaftsoptionen auf die Benutzer des Kontos zu beschränken.

1. Datenmanagement und Anhangsmöglichkeiten

Smartsheet Enterprise bietet zusätzliche Datenverwaltungsoptionen. In Smartsheet Enterprise können Sie:

1. Anhänge in allen Dokumenten deaktivieren oder

2. Eine Standard-Datenspeicherplattform festlegen, auf der Ihre Benutzer Dateien auf Smartsheet hochladen können. Sie können zwischen dem flexiblen Standarddateispeicher von Smartsheet, Box, Dropbox oder Google Drive oder einer Kombination wählen.

Diese Funktion ist besonders relevant, wenn vertrauliche Daten wie Projektfinanzdaten, Informationen zu Projektmitgliedern oder andere wichtige Projekt KPIs vorhanden sind, die nicht auf Arbeitsblätter hochgeladen werden sollten. Die Wichtigkeit dieser Funktion ist umso größer, je größer der Projektumfang ist.

Erfahren Sie mehr zur Verwaltung globaler Kontoeinstellungen hier.

2. Authentifizierungsoptionen und Single-Sign-On (SSO)

Als Systemadministrator mit einem Enterprise-Plan können Sie Benutzern in Ihrem Konto auch die Anmeldung mit ihren Firmenanmeldedaten erlauben.

Die Smartsheet Single Sign-On (SSO) ermöglicht Benutzern die direkte Anmeldung bei Smartsheet mit ihren Unternehmensanmeldeinformationen und die automatische Sperrung von Benutzern, deren Unternehmensanmeldeinformationen entfernt wurden. 

Single Sign-On ist eine Benutzerauthentifizierungsmethode, mit der ein einzelner Satz von Anmeldeinformationen über einen Identity Provider (IdP) auf mehrere Dienste (einschließlich Smartsheet) zugreifen kann.

Es gibt viele Anwendungsfälle für Unternehmen, die die Sicherheit und Kontrolle über die Benutzerauthentifizierung erhöhen möchten. In Ihrem IdP können Sie beispielsweise bestimmte Anforderungen wie die Länge oder den Typ des Kennworts festlegen, den Zugriff auf bestimmte Dienste verwalten und vieles mehr.


Smartsheet Enterprise- und Premier-Pläne umfassen drei Single Sign On-Lösungen, die Sie aktivieren können:
1. Google-Integration - für diejenigen, die über Anmeldeinformationen für ein Google-Konto verfügen

2. Microsoft Azure Active Directory - für Benutzer mit Office 365-Arbeitskonten

3. SAML 2.0 kompatible Identity Provider wie Okta oder ADFS (2-Faktor Authentifizierung)

Mit Smartsheet Enterprise- und Premier-Plänen können Sie auch andere Anmeldefunktionen deaktivieren und so den Zugriff Ihres Unternehmens auf Ihre Daten noch besser steuern.

3. Domains freigeben / whitelisten

Diese Funktion ermöglicht Systemadministratoren von Enterprise-Plänen, durch die Einrichtung einer Whitelist die Freigabe nach Domänen oder bestimmten E-Mail-Adressen einzuschränken


So kann z. B. der Systemadministrator sicherstellen, dass Blätter im Besitz von Benutzern des Kontos nur für Personen mit einer geschäftlichen E-Mail-Adresse freigegeben werden.


Sobald die Funktion "Genehmigte Domain- und Adressenfreigabe" aktiviert wurde, können Benutzer nur für die gelisteten Benutzer Blätter und Arbeitsbereiche freigeben und nur an diese Benutzer Zeilen und Aktualisierungsanforderungen von Smartsheet senden.

Erfahren Sie mehr über die Konfiguration der Sicherheitssteuerung für ein Enterpriseplan hier.

4. Automatische Benutzerbereitstellung

Das automatisierte Benutzerbereitstellung automatisiert den Prozess des Hinzufügens von Benutzern zu einem Enterprise-Konto in Smartsheet. 


Durch die flexible automatische Bereitstellung wird sichergestellt, dass jeder in Ihrer Organisation, der ein Konto erstellt, automatisch zu Ihrem Unternehmenskonto hinzugefügt wird, statt Benutzer manuell über den Bildschirm Benutzerverwaltung einzuladen.


Sie können auswählen, dass Benutzer automatisch als lizenzierte oder nicht lizenzierte Benutzer zu dem Konto hinzugefügt werden sollen, je nach dem Zugriff, den Sie ihnen gewähren möchten. Mit anderen Worten, Sie können einen flexiblen Workflow für die Benutzerautorisierung anpassen. 

Erfahren Sie mehr über Automatisiertes Benutzer-Provisioning (nur Enterprise) hier.

5. Erleichterte Benutzerverwaltung mit Gruppen

Systemadministratoren für Enterprise-Pläne können die Benutzertypen einschränken, die von Gruppenadministratoren zu einer Gruppe hinzugefügt werden können



Die Einschränkung können Sie für Benutzer des Kontos festlegen oder alle Benutzer und externe Kontakte in Gruppen erlauben.

Erfahren Sie mehr über die Konfiguration der Sicherheitssteuerung für einen Enterprise-Plahier.

Weitere Funktionen die Enterprise bietet

Benutzerdefinierter Willkommensbildschirm anpassen

Sie können Benutzern in Ihrem Smartsheet-Konto bei der nächsten Anmeldung eine benutzerdefinierte Seite anzeigen. 


Im Willkommensbildschirm können Sie interne Geschäftsbedingungen für Ihre Benutzer aufführen: z. B. können Sie vorschreiben, dass die Benutzer sie vor dem Fortfahren akzeptieren müssen, oder auch Anweisungen für die Navigation durch Smartsheet geben.

Erfahren Sie mehr über die Anpassung des Willkommensbildschirms hier.

Benutzerdefinierter Hilfe-Bildschirm anpassen

Sie können einen Link zu dem Menü hinzufügen, das angezeigt wird, wenn Benutzer rechts oben in Smartsheet auf Hilfe klicken


Sie können den Hilfebildschirm dazu verwenden, Benutzer anzuweisen, welche Blätter für welche Planmitglieder von Bedeutung sind, wie sie an einem Workflow teilnehmen oder wen sie um Hilfe bitten können. 

Erfahren Sie mehr über die Anpassung des Hilfe-Bildschirms hier.

Benutzerdefinierter Upgrade-Bildschirm anpassen

Sie können nicht lizenzierten Benutzern in Ihrem Smartsheet-Konto, die eine Lizenz anfordern müssen, eine benutzerdefinierte Seite anzeigen. 


Auf dem Upgrade-Bildschirm können Sie eine interne Seite mit weiteren Informationen dazu einblenden, wie der Benutzer die Anforderung vornehmen soll, oder auch ein Formular, in dem weitere Informationen zu den Smartsheet-Anforderungen erfasst werden, sodass Sie feststellen können, ob der betreffende Benutzer eine Lizenz benötigt oder nicht.

Erfahren Sie mehr über die Anpassung des Upgrade-Bildschirms hier.

Zusätzlich zu den Smartsheet Enterprise-Funktionen bietet Smartsheet Premier (nur) drei kostenlose Smartsheet Premium-Apps oder Konnektoren. Für Kunden, die eine oder mehrere Premium-Apps erwerben möchten, lohnt es sich Smartsheet Premier Lizenzen zu kaufen. 

Smartsheet Premier hat als Mindestbestellmenge 100 Lizenzen

WorkApps für Enterprise & Premier Lizenzen

WorkApps ist ein großartiges und leistungsfähiges Tool, mit dem Sie alle relevanten Informationen an einem Ort sammeln können, ohne alle zugrunde liegenden Dokumente an Ihre Endbenutzer weiterzugeben.

Erfahren Sie mehr über WorkApps hier.

Für alle Nutzer mit Lizenzen (Enterprise oder Premier) ist die Nutzung von WorkApps inkludiert. Für die Kosteninformation der unlizensierte Nutzer kontaktieren Sie Ihren AMX Berater hier.

Reach out to us & learn more about how Smartsheet can help you achieve more